Das richtige Equipment zum Padeln

Padeltennis wird entweder in einer Halle oder Draußen gespielt, mit Schlägern, die man „Rackets“ nennt. Anders als Tennisschläger haben die Rackets keine bespannte Fläche. Stattdessen bestehen sie aus einer Kunststofffläche mit einem Schaumstoffkern, welche mit Löchern versehen ist, um den Luftwiderstand zu verringern. Die Oberfläche hochwertigerer Schläger ist mit einem unterschiedlich hohen Anteil an Kunststofffasern verstärkt.

Neben den Rackets werden Bälle verwendet, die die gleiche Größe und Farbe (gelb oder weiß) haben wie Tennisbälle, allerdings sind diese durch einen geringeren Luftdruck langsamer im Spiel.

Außerdem werden geeignete Schuhe und tennisähnliche Sportbekleidung zum Padeln genötigt.

AngebotBestseller Nr. 1
Dunlop Pro Padel – Padel Bälle für Wettkämpfe und Turniere (1x3er Dose)
  • Produkthighlights:
  • Optimiert für den häufigen Gebrauch: Ideal für regelmäßige Spieler, die Wert auf Qualität und Haltbarkeit legen.
  • Verbesserte Sichtbarkeit: Leuchtend gelbe Farbe, die eine optimale Ballverfolgung gewährleistet.
  • Höchstleistung für Profis: Entwickelt für Spieler mit fortgeschrittener Technik, die Kraft und Geschwindigkeit in ihren...
Bestseller Nr. 2
Dunlop Pro Paddelball, Gelb, 3 Stück Insgesamt 9 Bälle
  • Exklusiver Kern für hohe Leistung mit überlegener Festigkeit für maximale Haltbarkeit.
  • 3er-Pack.
  • Ideal für Wettkampf, Strumpfbänder und Training.

Welcher Padeltennis-Schläger passt zu mir?

Den individuell passenden Padeltennisschläger zu finden – das ist keine leichte Aufgabe. Gerade für Neueinsteiger ist es eine Herausforderung, da die Hersteller eine große Auswahl an unterschiedlichsten Schlägern anbieten. Unterschiede gibt es vor allem beim Material, der Form, den technologischen Aspekten und dadurch natürlich auch bei Qualität und Preis.

Die Schläger, die auch „Rackets“ genannt werden, richten sich zudem an verschiedene Leistungsniveaus von Spielern. Profis haben andere Ansprüche an das Material des Schlägers, welches einen entscheidenden Einfluss auf die Art des Spielens hat. Anfänger, die vorerst nur die Basics des Sports erlernen wollen, benötigen einen Schläger, der einfach zu kontrollieren ist.

Bevor man sich ein Racket kauft, sollte man sich also selbst bewusst werden, welcher Spielertyp man ist und auf welchem Niveau man sich befindet.

Man unterscheidet hierbei zwischen:

  • Anfänger: Diese legen meistens mehr Wert darauf, erst einmal den Ball unter Kontrolle zu halten. Somit wäre ein Schläger mit einem runden Kopf zu empfehlen, da dieser eine gute Kontrolle über den Ball ermöglicht.
  • Fortgeschrittene und Profis: Dieser Spielertyp hingegen ist in der Regel kraftorientierter und wählt ein Racket, der schwerer ist, ein dickeres Profil und zugleich einen diamantförmigen Schlägerkopf hat.
  • Motivierte Anfänger: Gelegenheitsspieler, die neben einer guten Kontrolle auch den Kraftaspekt nicht außer Acht lassen wollen, nehmen am besten einen Schläger mit einem tropfenförmigen Kopf. Diese Padeltennis-Rackets sind sehr gut ausbalanciert und stellt eine gute Mischung zwischen den beiden anderen Spieltypen dar, dem kraftvollen und dem kontrollierten.

Allerdings dienen die oben genannten Aspekte Spielertyp und Leistungsniveau lediglich als erste Orientierung. Zudem sollte das Gewicht des Rackets zu Größe und Schlagkraft des Spielers passen. Und auch das Material spielt eine Rolle. 

Beim Schlagkopf des Padelschlägers gibt es wesentliche Unterschiede:

  • Das Gewicht
  • Die Härte
  • Die Balance
  • Die Profilstärke

In der Regel besitzt der Schlagkopf einen Kern aus Gummi oder Schaumstoff, der von einer Kunststoffschicht umgeben ist. Eine zusätzliche Verstärkung durch Glas- oder Kohlenstofffasern bieten hingegen nur die Modelle in höheren Preisklassen.

Für eine besonders gute Kontrolle über den Ball bieten sich besonders leichte Schläger an, da diese ein Gefühl von Leichtigkeit vermitteln. Diese Art von Padeltennisschläger ist für Spieler zu empfehlen, die mehr auf Treffgenauigkeit fokussiert sind und weniger auf Intensität und Kraft des Schlags.

Umso schwerer der Schläger ist, desto mehr Kraft kann während einen Spieles ausgeübt werden. Ein schweres Racket wirkt sich jedoch wiederum negativ auf die Kontrolle des Balls und die Genauigkeit des Schlagens aus. Diese Art von Schläger ist für Spieler, die gerne kraftvolle und intensive Bälle spielen (beispielsweise zum Auspowern) und weniger Wert auf Genauigkeit legen.

Für jene Spieler, die gerne kraftvolle Bälle spielen und dabei trotzdem noch möglichst genau treffen möchten, werden so genannte Hybrid-Schläger angeboten. Diese verfügen neben einem runden Kopf (zur besseren Kontrolle) zudem über schweres Material (zum kraftvolleren Schlagen).

AngebotBestseller Nr. 1
HEAD Evo Speed 2023 Padelschläger, schwarz
  • Übergroßer, tropfenförmiger Kopf für einen größeren Sweetspot
  • Technologie: Innegra für Stoßdämpfung und Schlägerstabilität
  • Weicher Schaum für maximalen Sweetspot und Komfort
AngebotBestseller Nr. 2
HEAD Unisex – Erwachsene 228222 Padel Racquet, schwarz/rot, Einheitsgröße
  • Der ZEPHYR ULTRALIGHT ist ultimativ leicht und vielseitig, für Fortgeschrittene und Gelegenheitsspieler, die ihr Spiel aufs...
  • Technology: Innegra
  • Gewicht: 340 G
  • Kopfgröße: 490 cm²
Bestseller Nr. 3
HEAD Zephyr 2022
  • Der ZEPHYR ist für fortgeschrittene Spieler, die ihr Spiel aufs nächste Level heben wollen und wurde für zusätzliche...
  • Technology: Innegra
  • Gewicht: 345 G
  • Kopfgröße: 490 cm²
AngebotBestseller Nr. 4
HEAD Flash 2023 Padelschläger, Coral/grau
  • Leichte Power für Gelegenheitsspieler und Fortgeschrittene
  • Übergroßer, tropfenförmiger Allrounder, der Ihr Spiel verbessert
  • Fiberglas-Schlagfläche für ein weicheres Gefühl und Touch
  • Neues Design mit Farbakzenten

Letzte Aktualisierung am 24.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und nicht mehr aktuell.
Viele Daten (insbesondere Bestseller-Listen) werden uns automatisiert von Amazon übermittelt. Wir sind nicht in der Lage, die Daten zu prüfen oder gar falsche Produktdaten zu entfernen, bzw. zu korrigieren. Wir übernehmen daher keine Gewährleistung für die Richtigkeit!